Physiotherapie Sandra Steinhauer
Physiotherapie   Sandra Steinhauer

Vojta-Therapie

Anfang der 50er Jahre entwickelte der Kinderneurologe Prof. Dr. Vaclav Vojta seine nach ihm benannte Therapie der sog. Reflexfortbewegung (auch Reflexlokomotion genannt). Vojta ist ein physiotherapeutisches Behandlungs-Konzept auf neurophysiologischer Grundlage. Diese spezielle Form der Krankengymnastik, die neben Erwachsenen v.a. bei Kindern angewandt wird, stellt nicht nur eine wichtige Behandlungsmethode der Physiotherapie gerade von Säuglingen und Kindern dar, sondern wird auch von Kinderärzten zur Diagnostik benutzt.

 

In der sog. Reflexlokomotion werden in verschiedenen Ausgangsstellungen, (Rückenlage, Seitenlage, Bauchlage) genau definierte Zonen am Körper aktiviert. Dabei kommt es zu den immer gleichen Bewegungsantworten. Diese Bewegungsmuster werden im Reflexumdrehen und Reflexkriechen ausgelöst.

 

Die Vojta Therapie hat den Effekt die Muskulatur des gesamten Körpers so zu aktivieren, dass diese dann Einfluss auf die Haltungs- und Bewegungsmuster des Kindes nehmen. Diese Reaktionen laufen wie ein Reflex ab. Je regelmäßiger die Übungen auch zuhause durchgeführt werden, umso eher werden die Bewegungen in die Spontanmotorik übernommen. (3-4 mal täglich). Je früher mit der Therapie begonnen wird, umso effektiver ist die Vojta Therapie.

 

Somit können auffällige Bewegungsmuster (pathologische Motorik), vermieden werden und adäquate Muskel-spannungsverhältnisse erreicht werden. Das Baby oder Kind lernt sich gegen die Schwerkraft aufzurichten und den Körper im Raum anzupassen. Außerdem werden Kreislauf und  Stoffwechsel angeregt.

 

Vojta ist eine Therapieform, die sehr anstrengend für das Kind ist. Dabei kommt das Kind an eine Leistungsgrenze, deren Auswirkungen es während der Therapiesituation oftmals mit einem Schreien oder Schimpfen beantwortet. In dem Wissen, das die Therapie keine Schmerzen verursacht, können die Eltern lernen mit dem Schreien umzugehen und die Therapie mit entsprechender Motivation sinnvoll durchzuführen. Denn der Erfolg gibt der Therapie recht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Sandra Steinhauer